Einstweilige Verfügung wegen Kachelmann-Buch: Ex-Geliebte geht gegen Namensnennung vor

Die juristischen Streitigkeiten um den Wettermoderator nehmen kein Ende. In Köln streitet sich Kachelmann mit seinem ehemaligen Strafverteidiger um dessen Honorar und mit Alice Schwarzer um deren „Unwort des Jahres“. Nun soll das Landgericht Mannheim nach Angaben von faz.net eine einstweilige Verfügung gegen die Verbreitung des aktuellen Buches des Schweizers mit dem Titel “Recht und Gerechtigkeit” erlassen haben.

Die einstweilige Verfügung betreffe nicht die Exemplare, die bereits an den Buchhandel ausgeliefert worden seien, zitiert faz ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK