Eine Abmahnfalle weniger: Grundpreisangabe jetzt auch bei eBay möglich

Internethandelsplattformen wie Amazon und eBay machen es Händlern oft nicht leicht dort „abmahnsicher“ Waren zu verkaufen. So gab es bis vor kurzem bei eBay keine einfache Möglichkeit den Grundpreis so anzugeben, dass die Angebote der Preisangabenverordnung (PAngV) entsprachen. Dem will eBay nun abhelfen.

Gemäß § 2 der Preisangabenverordnung muss bei dem Verkauf von Waren welche nach Gewicht, Volumen, Länge oder Fläche angeboten werden zusätzlich zu dem Endpreis auch der Preis je Mengeneinheit – der so genannte Grundpreis – angegeben werden. Nach der Rechtsprechung ist der Grundpreis so anzugeben, dass er auf einen Blick mit dem Endpreis wahrgenommen werden kann.

Das war bislang bei eBay nicht möglich. Insbesondere reichte es nicht, den Grundpreis lediglich in der Artikelbeschreibung zu nennen. Die Artikelbeschreibung ist nämlich erst zu sehen, wenn der Nutzer auf der Angebotsseite nach unten scrollt. Damit war der Grundpreis nicht „auf einen Blick“ mit dem Endpreis wahrnehmbar ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK