Architektenvertrag/Regelung von Urheberrechten

Nicht nur bei Großbaustellen beschäftigt die Baubeteiligten zunehmend die Frage, ob die Planung des Architekten Urheberschutz genießt. Dem kommt vor allem dann Bedeutung zu, wenn das Bauvorhaben letztlich nicht mit diesem Planer realisiert wird oder zu einem späteren Zeitpunkt mit einem anderen Architekten geändert werden soll.

Die aktuelle Rechtsprechung der Obergerichte ist in Bezug auf die Bejahung des Urheberschutzes tendenziell zurückhaltend. Gefordert wird regelmäßig eine sog ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK