Satire darf fast alles – jedenfalls, wenn man sich königlich amüsiert

Gestern ist ein weiterer Gastbeitrag unter der Überschrift “Satire darf fast alles – jedenfalls, wenn man sich königlich amüsiert” auf der Seite unseres Kooperationspartners rechtambild.de erschienen:

“Die Großen und Wichtigen dieser Welt haben es nicht leicht. Nachdem der Papst kürzlich Ziel eines satirischen Angriffs des deutschen Satiremagazins Titanic war, trifft es nun das schwedische Königshaus. Carl Gustav und seine Frau Silvia ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK