DLA Piper: Neues Handbuch zur gerichtlichen Online Versteigerung

Gerichtlich gepfändete Gegenstände sollen zukünftig auch im Internet versteigert werden. MMag. Sabine Fehringer, Partnerin bei der internationalen Anwaltskanzlei DLA Piper Weiss-Tessbach, hat zu diesem Thema gemeinsam mit weiteren Autoren ihr neues Buch “Die Gerichtliche Online-Versteigerung” veröffentlicht.

Da die bisherigen Möglichkeiten der gerichtlichen öffentlichen Versteigerung, wie etwa Versteigerung in einer gerichtlichen Auktionshalle, an Ort und Stelle oder in einem gerichtlichen Versteigerungshaus, oft nicht den gewünschten Erlös brachten, mussten neue Wege beschritten werden: Seit einigen Jahren ermöglicht es die Exekutionsordnung, dass gerichtlich gepfändete Gegenstände auch über Online-Plattformen im Internet angeboten werden können ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK