Einheitliche Behandlung der Mittagspause im Bezirk des Oberlandesgerichts Stuttgart

Hoch umstritten unter den Oberlandesgerichten ist die Frage, ob Mittagspausen bei der Berechnung des Längenzuschlags des Pflichtverteidigers abzuziehen sind oder nicht; sogar einzelne Senate des OLG Stuttgart waren unterschiedlicher Ansicht. Das OLG Stuttgart hat im Beschluss vom 27.07.2012 - 5 Ws 33/12 - sich auf den Standpunkt gestellt, dass Mittagspausen grundsätzlic ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK