Liebe Grünen, falls Ihr es auch von mir wissen wollt, …..

…was auf MEINEM Dach zu finden ist: Moos. Weil – logisch – ohne Moos nix los. Also, auf der einen Seite. Weil auf der anderen Seite, da sind ja die Photovoltaik-Zellen.

Bei den Grünen muss aber ganz wenig los sein. Weil sie Zeit, Lust und Ressourcen habt, von der Bundesregierung wissen zu wollen, was auf Dächern von Bundesgebäuden so los ist. Ob und wie es da grünt und ob und wieviele fleissige Bienen da auf den Gebäuden herumsummseln und herumbrummseln und herumsurren. Das, was dabei rauskam, als Antwort macht für mich schon kaum noch einen Unterschied. Bei dem Gedanken, dass AUF den Dächern dieser Bundesgebäude jedenfalls einige mehr bienenfleissig ihrem Job nachgehen, für den sie zuständig sind, als so mancher, der UNTER dem einen oder anderem der Dächer seinem Job nachgehen sollte. Gibt es derzeit wirklich nichts Spannenderes für Euch bei den Grünen, als Bienchen von der Bundesregierung zählen zu lassen? Wüüürklüüüch? Na, dann darf man ja mal gespannt sein, ob Ihr mit der Antwort zufrieden seid, die das Nachzählen ergab:

54 Gebäude der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben haben begrünte Dächer oder Fassaden. Auf neun Gebäuden der Bundesanstalt sind Bienenstöcke aufgestellt, heißt es in einer Antwort der Bundesregierung (17/10706) auf Eure Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (17/10564) ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK