Variable Vergütung: Festlegung eines Bonuspools nicht bindend

Ansprüche auf variable Vergütung sind vielfach mit zahlreichen Rechtsproblemen behaftet. Viele Arbeitsverträge sind unvollständig gefasst und auch die Zielvereinbarungen werden nicht immer konkret und rechtsverbindlich abgeschlossen. Zum Streit kommt es vor allem dann, wenn der Bonus nicht in der erwarteten Höhe ausgezahlt wird. Mit einem solchen Fall hatte sich nun das Bundesarbeit ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK