WEKO büsst Altimum SA wegen Preisbindungen zweiter Hand

Die Wettbewerbskommission (WEKO) hat gegen Altimum SA (die ehemalige Roger Guenat SA) wegen Preisbindungen zweiter Hand im Bereich von Bergsportprodukten eine Busse in der Höhe von CHF 470'000.- verhängt. Aufgrund einer Anzeige hatte die WEKO im Mai 2010 gegen Altimum SA, eine Generalimporteurin von Bergsportprodukten, wegen des Verdachts auf Preisbindungen zweiter Hand und der möglichen Behinderung von Parallelimporten eine Untersuchung eröffnet. Im Zusammenhang m ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK