Streitwert für eine Klage auf eine Bauhandwerkersicherung

Der Streitwert für eine Klage auf eine Bauhandwerkersicherung wird durch den Betrag der zu sichernden Forderung bestimmt.

Der Gebührenstreitwert ist nach § 48 Abs. 1 Satz 1 GKG i.V.m. den §§ 3 ff. ZPO festzusetzen. Nach § 648a Abs. 1 BGB kann ein Unternehmer Sicherheit für seine künftig fällig werdende Vergütung einschließlich Nebenforderungen verlangen. Streitgegenstand einer Klage nach § 648a BGB ist damit die Sicherstellung einer Forderung. Der Streitwert für eine Klage auf Sicherstellung einer Forderung wird gemäß § 48 Abs. 1 Satz 1 GKG i.V.m. § 6 S. 1 2 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK