LG Frankfurt a.M.: Kein Kreditkartentausch durch Bank ohne Einverständnis des Kunden

LG Frankfurt a.M., Urteil vom 25.08.2011, Az. 2-05 O 192/11 Das LG Frankfurt hat auf eine Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands entschieden, dass eine Bank nicht ohne die Zustimmung ihrer Kunden Kreditkarten austauschen darf (hier: VISA-Karte gegen Mastercard). Da der Kund ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK