Sonntagsrückblick: Dieter B, das Kaffeehaus und das Oktoberfest

In Berlin feuern gerade rund eine Million Menschen die Läufer vom diesjährigen Berlin Marathon an, bei welchem über 40.000 Starter gemeldet sind. Neben diesem sportlichen Highlight sind noch juristische Meldungen und Gerichtsentscheidungen in den vergangenen Tagen ergangen, die wir Ihnen im Sonntagsrückblick vorstellen möchten.

Wir wünschen allen Lesern einen schönen Restsonntag !

Artikel: Selbstständiger Autoeintreiber

Artikel: Das SEK räumt auf

Artikel: Toilettenfrauen sind keine Automaten

Artikel: Die Genitalien auf der Hülle eines Porno-Videos

Presserecht: Falsche Berichterstattung

Artikel: Dieter B. als “arme Sau”

Artikel: Recht im Alltag: Gedächtnisprotokoll eines Kaffeehaus-Besuchs

Nachrichten: Bürgermeister soll Attentat auf sich selbst inszeniert haben

Artikel: Rechtsfragen auf dem Oktoberfest

Rechtsprechung: BGH: Der untreue Gerichtsvollzieher nach § 266 Abs. 1 StGB

Rechtsprechung: BGH: Schreckschusspistole als Waffe

Autor des Beitrags ist Rechtsanwalt & Strafverteidiger Dr. Böttner, Anwaltskanzlei aus Hamburg und Neumünster. Weitere Gerichtsentscheidungen und allgemeine Informationen zum Strafrecht und der Strafverteidigung finden Sie auf der Kanzlei-Homepage.

Ähnliche Beiträge: Sonntagsrückblick: Von Shitstorms, dem Dieter B. und der Sache mit dem Diebstahl Und langsam neigt sich der Monat April dem Ende entgegen - bis am Montagabend vielerorts in den Mai „getanzt“ oder in den Kanzleien eher in den Mai „gearbeitet“ wird ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK