Verwendung von Zitaten stellt eine Urheberrechtsverletzung da!

Das Landgericht München I hat mit Urteil vom 08.08.2011, Az.: 7 O 8226/11 entschieden, dass Webseitenbetreiber auch dafür haften wenn Zitate nicht von Ihnen selbst, sondern von Dritteneingestellt werden, da sich der web Seitenbetreiber die Inhalte zu eigen macht.,

Im streitgegenständlichen Fall ging es um Zitate auf dem Internetportal www.1000.zitate.de. Genauer gesagt um das Zitat „Mögen hätte ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut“ des Komikers Karl Valentin übernommen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK