Verdachtskündigung

Nach dem Arbeitsgericht Berlin darf der Arbeitgeber einem Arbeitnehmer bei einer Anhörung zu einer Verdachtskündigung keine Erkenntnisse vorenthalten, die er im Zeitpunkt der Anhörung bereits hatte. Auch muss der Arbeitnehmer die Gelegenheit erhalten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK