Schweiz vermittelt in Mali

Mediationsverfahren dienen dazu, streitende Parteien bei der gemeinsamen Lösung ihres Konflikts zu unterstützen. Hierzu zählen auch internationale Konflikte. So versucht gerade die Schweiz, beim Streit in Mali zu helfen. Dort gab es im Frühjahr 2012 einen Putsch gegen den langjährigen Präsidenten. Seither schwelt es im Land. Angeblich haben sich Tuareg und Islamisten zusammengetan und den Norden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK