Direktnachricht über Twitter. Spaaaaaam!!!

Ich mag Twitter. Es kann zwar gefährlich sein, weil man allzu leicht in die Falle gerät, nur noch Meinungen zu lesen, die der eigenen ähneln. Aber wenn man diese Gefahr auf dem Schirm hat, ist Twitter einfach ein ideales Medium, um sehr schnell Neuigkeiten zu erfahren oder selbst zu verbreiten. Und: Ich nutze es vor allen Dingen, um in rechtlichen Dingen auf dem Laufenden zu bleiben. Daher lehne ich es auch ab, automatisch meinen Followern zu folgen. Auch wenn ich mich über jeden freue, der meinem kLAWtext-Account folgt, so bin ich doch nicht unbedingt an allen Nachrichten interessiert, die meine Leser selbst veröffentlichen. (Sorry, folks.) Daher reagiere ich auch ein wenig genervt, wenn Leute, denen ich folge, damit anfangen, Spam zu versenden. Ich schicke dann in der Regel eine Mitteilung, dass ich beim nächsten Spameintrag meine Gefolgschaft aufkündige (oder, neudeutsch: unfollowe). Und wenn dann eben wieder Spam kommt, war´s das mit der digitalen Freundschaft. Heute sind mir in dieser Hinsicht zwei Dinge passiert: Der gehackte Twitter-Account Eine Kollegin, die ich durchaus schätze, schickt mir eine Direktnachricht. Komischerweise schreibt sie in Englisch:
"hey someone is making up cruel things that are about you bit.ly/123456"
Das mag ich natürlich überhaupt nicht, dass hier jemand Bösartiges über mich verbreitet. Dennoch sehe ich davon ab, auf den Link zu klicken. Stattdessen frage ich bei der Kollegin an, ob Sie davon weiß, dass sie diese Direktnachricht geschrieben hat. Und tatsächlich: Nur wenig später erhalte ich eine Mail von ihr, dass ihr Twitter-Account gehackt worden sei. Das war der leichtere Teil und zeigt mal wieder, dass man Vorsicht walten lassen sollte. Vielleicht hätte sich hinter dem Link ja ein kleiner PC-Schnupfen versteckt oder Ähnliches ... Der juristische Verlag, der mir Spam schickt Eine bitterere Pille bietet mir der juristische Verlag an, dem ich seit Kurzem folge ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK