Mehr als 1900 Menschen verlieren ihren Arbeitsplatz…

62 Jahre nach Gründung steht das Traditionsunternehmen Neckermann vor dem endgültigen Aus. Zwar laufen noch Gespräche mit einem letzten Kaufinteressenten, dennoch hat die Geschäftsleitung sich nun dazu entschieden, das Unternehmen endgültig abzuwickeln. Der Insolvenzverwalter konzentriert sich nun darauf, die Arbeitnehmer zu unterstützen und sicherzustellen, dass deren Ansprüche ordnungsgemäß behandelt werden. Das Management teilte mit, dass über eine interne Jobbörse bereits eine “große Anzahl” an Arbeitnehmern an andere Unternehmen vermittelt worden sei. Genaue Zahlen wurden nicht genannt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK