Kurz notiert: Bundesregierung will Industrie weiterhin bei Energiesteuern entlasten

(LEXEGESE) - Die Bundesregierung hat am 24. September 2012 den Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Energiesteuer- und des Stromsteuergesetzes in den Deutschen Bundestag eingebracht (BT-Drs. 17/10744). Danach soll die deutsche Industrie auch in Zukunft Vergünstigungen bei der Energie- und Stromsteuer erhalten. Die bisherigen Steuerbegünstigungen im Energiesteuer- und im Stromsteuergesetz für Unternehmen des Produzierenden Gewerbes in Sonderfällen (sog. Spitzenausgleich) sind von der Europäische ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK