Polizeibeamter auf Probe ……..geprüft und ………..?

Ich hatte es Ihnen ja hier bereits angekündigt – wenn sie zur dortigen Verhandlung gehen wollen, bekommen Sie nicht einen Fall für Zwei, aber gleich zwei Fälle für einen. Für einen Besuch beim Verwaltungsgericht München. Als Öffentlichkeit, an der Sie daran ja teilnehmen dürfen.

Denn um 11:15 Uhr wird dort im gleichen Sitzungssaal anschliessend ein weiterer Fall eines Polizeibeamten verhandelt.

Der Kläger, ein in München tätiger Polizeibeamter auf Probe, nahm einen dienstlichen Termin in Rostock wahr.

Hierzu fuhr er

am Vortag in Uniform kostenfrei mit der Bahn nach Berlin zu seinen Eltern, am nächsten Tag mit dem Auto nach Rostock und von dort zurück nach München ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK