Digitale Piraterie: Amerikanische Kritik an der Schweiz

Im Frühling äusserte der amerikanische Handelsvertreter (United States Trade Representative) Kritik an der Schweiz und ihrem Umgang mit so genannter Internet-Piraterie. Nun kritisiert auch die parlamentarische Interessengruppe «Congressional International Anti-Piracy Caucus» im amerikanischen Kongress – kurz IAPC – erstmals die Schweiz und setzt diese gemeinsam mit China, Italien, Russland und der Ukraine auf ihre «International Country Watch List» (PDF):

«The Congressional International Anti-Piracy Caucus calls attention in 2012 to copyright piracyproblems in China, Russia, Italy, Switzerland, and Ukraine. The lack of enforcement of intellectual property rights in these countries causes grave harm to American creators and to oureconomy as a whole. China, Russia, and Ukraine were highlighted in 2011 by the Caucus andcontinue to lag in efforts to combat piracy. Italy and Switzerland make their first appearance on the watch list, though insufficient protections for copyright are a longstanding problem in both nations ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK