OLG Hamm: Werbung für Umschulung (Kraftfahrer) ist keine Fahrschulwerbung

OLG Hamm, Urteil vom 05.07.2012, Az. I-4 U 40/12 § 3 UWG, § 5 UWG

Das OLG Hamm hat auf eine Klage der Wettbewerbszentrale (hier) entschieden, dass eine Umschulungswerbung für u.a. Berufskraftfahrer nicht mit Werbung für eine Fahrschule gleichzusetzen ist. Für letztere wäre eine besondere Erlaubnis ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK