Amfetamin für die Jüngsten - Entzug mit 18 Tagen

Die Woche fängt schon genauso stressig an, wie die letzte geendet hatte. Nicht nur der Bürostress. Nein auch noch Theater mit unserem Steuerberater. Nein. Steuerberaterin. Diese Flitzpipe. Der Begriff Steuerberater ist doch schon falsch. Richtig wäre der Begriff Steuerverwalter. Jedenfalls die Unsere ist meiner geduldigen Prüfung nach schlicht überfordert und zu dämlich. Daher haben wir uns mal einen Kommentar der Abgabenordnung zugelegt und haben der Steuerberaterin fristlos gekündigt. Gründe liegen vor, sind aber nichts für www. Nur, dass ich mich tierisch über geballte Inkompetenz und Versäumnisse ärgere. Das scheint die Dame aber geahnt zu haben und hat mir - das möge man sich vorstellen - die letzten Bescheide nicht mehr geschickt. Ich nehme an, die hat geahnt, dass ich dann viele viele Fragen stelle und deren Versäumnisse rausarbeite. Aber das haben wir jetzt gemacht. Und sofort fristlos gekündigt. Ich könnte mich aufregen... . Und tue es ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK