Stellenausschreibung zum „Geschäftsführer“: Diskriminierung?

Das Diskriminierungsrecht des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) gilt nicht nur für Arbeitnehmer, sondern ausdrücklich nach § 6 Abs. 3 AGG für „Geschäftsführer und Geschäftsführerinnen“. Das Oberlandesgericht Karlsruhe hatte sich nun mit der praxisrelevanten Frage zu befass ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK