Demonstration in Oberbayern: nach Gutsherrenart?

Im oberbayerischen Landkreis Rosenheim liegt der schmucke Markt Neubeuern. 1981 wurde Neubeuern zum schönsten Dorf Deutschlands gewählt. Und die Neubeurer sind stolz auf ihr Dorf. Die Gemeinde nennt sich Kulturdorf Neubeuern. Was ein Kulturdorf sein soll und wann man sich so nennen ‚darf‘ – es sei dahingestellt; wahrscheinlich will man sich einfach von oberbayerischen Unkulturdörfen abgrenzen. Doch die Eintracht im beschaulichen Neubeuern ist in Gefahr. Schuld daran: Bäume. Nach dem Willen der Gemeinde sollen die Kastanien auf dem Marktplatz gefällt werden. Um die Einheit von Oberen und Unterem Markt herzustellen. Die Einheit des Dorfes ist nun jedenfalls dahin. Nicht nur im Gemeinderat, der mit 10:6 Stimmen für die Entfernung der Bäume gestimmt hat, gibt es Gegner. Auch unter der Bevölkerung macht sich Widerstand breit. Unterschriften für den Erhalt der Kastanien werden gesammelt und auch ein Bürgerbegehren wird als letztes Mittel nicht ausgeschlossen. Doch zuerst hätte Ende August eine Demonstration stattfinden sollen, die kurzfristig abgesagt wurde, wie das Oberbayerische Volksblatt (OVB) berichtet:
Sylvia Perner, die ehemalige Ortsvorsitzende des Bundes Naturschutz (BN), hatte die Protestkundgebung vorgestern bei der Gemeinde beantragt, diesen Antrag am Mittwoch aber wieder zurückgezogen.
Obwohl die Demonstration nach Auskunft von Geschäftsleiter Karl Seidl von der Gemeinde Neubeuern genehmigt worden wäre, haben sich für Perner vier wesentliche Gründe gezeigt, das Vorhaben abzublasen.
In den Streit um die Kastanien möchte ich mich nicht einmischen. Aber diese Passage aus dem OVB hat mein juristisches Interesse geweckt. Werfen wir noch einmal einen Blick auf den Inhalt der zwei Absätze: Frau Perner hatte eine Protestkundgebung beantragt, diesen Antrag aber wieder zurückgezogen, obwohl die Gemeinde Neubeuern die Demonstration genehmigt hätte ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK