KEINE Vergewaltigung! - Bitte EMMA, was ist ein "freigesprochener Vergewaltiger"? - Präsidentin des Landgerichts Essen: Tatbestand der Vergewaltigung und Nötigung lag nicht vor

Dr. Monika Anders, Präsidentin des Landgerichts Essen erklärt es gaaaaaanz laaaaaaangsam der Schwarmintelligenzia von EMMA, BILD und erstveröffentlichenden Zeitung. Offensichtlich scheinen EMMA bzw. BILD-Mannheimer-Gerichtsberichterstattungs-Azubine Alice Schwarzer et al. immer noch nicht genug Lehrgeld via LG Köln und Medienwalt Hoecker im Zusammenhang mit dem Kachelmann-Prozess bezahlt zu haben. (http://www.hoecker.eu/rechtsfragen.htm ) Wie sonst lassen sich solche Sätze im Zusammenhang mit dem Urteil wie jetzt wieder in EMMA-online erklären? „Der freigesprochene Vergewaltiger [sic!] aus Marl musste übrigens nach dem Prozess dennoch ins Gefängnis. Er sitzt gerade eine dreijährige Haftstrafe wegen Körperverletzung ab. Proteste gegen das Urteil an: pressestelle(at)lg-essen.nrw.de EMMAonline, 13.9.2012“ – Mann beachte auch den zugewiesenen Ordner „Vergewaltigung“ im String! http://www.emma.de/ressorts/artikel/vergewaltigung/skandaloeser-freispruch/ nicht weniger doll-dreist: Essen: Freispruch für Vergewaltiger[sic!], weil 15-jähriges Opfer sich ... www.shortnews.de/.../Essen-Freispruch-fur-Vergewaltiger-weil-15-ja... vor 2 Tagen – Essen: Freispruch für Vergewaltiger[sic!], weil 15-jähriges Opfer sich nicht ... aus Marl(Nordrhein-Westfalen) in seiner Wohnung ein 15-jähriges ... Vergewaltiger[sic] kommt frei: Opfer hat sich „nicht genug gewehrt ... www.myheimat.de › BestOf › Kommentieren vor 1 Tag – Denn am Montag wurde ein Vergewaltiger [sic!] vor dem Landgericht. ... aus Marl eine damals minderjährige Schülerin vergewaltigt haben - nun ist ... „Entgegen des in der bisherigen Berichterstattung erzeugten Eindrucks hat die Vorsitzende in der mündlichen Urteilsbegründung nicht erklärt, der Angeklagte sei freizusprechen, weil das Opfer sich nicht gewehrt habe. Vielmehr hat sie das freisprechende Urteil unter Hinweis auf die gesetzliche Regelung mit dem Fehlen eines Nötigungsmittels und dem Fehlen einer schutzlosen Lage begründet ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK