ALBIS Finance AG: Kaufangebote Centauri und was Anleger wissen sollten, bevor sie unterschreiben

Nachdem die Anleger wenig Freude an ihrer Beteiligung der ALBIS Finance AG (vormals NordLeas AG) hatten, sollen sie nach dem Willen der ALBIS-Unternehmensgruppe ihre Beteiligung unter Verlust verkaufen. Allerdings werfen diese Angebote mehr Fragen auf, als sie beantworten. Wir zeigen Anlegern, wie Antworten lauten können und wie Anleger hieraus einen Vorteil ziehen. Bereits seit Beginn des Jahres werden wir immer wieder von betroffenen Anlegern gebeten, zu erläutern, was hinter den Ankaufsangeboten der Centauri Beteiligungsverwaltung GmbH steckt. Da nach der Vertragsübernahme auf beiden Seiten ein Unternehmen steht, welches zur ALBIS-Gruppe gehört, ist eher davon auszugehen, dass ALBIS hier in erster Linie den eigenen Vorteil im Auge hat. Nach den uns vorliegenden Unterlagen ist die Centauri jedenfalls von der ALBIS Leasing AG mit den für den Erwerb erforderlichen finanziellen Mitteln ausgestattet worden. Bisher sind die atypisch stillen Beteiligungen an der ALBIS Finance AG jedoch nicht dadurch aufgefallen, ihren Anlegern reichliche Gewinne zu bescheren. Warum sollte das jetzt also anders sein? Offensichtlich haben sich zu wenig Anleger auf das erste Angebot eingelassen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK