Gewürzhandelsfirma Kar aus Gemünden: Produktrückruf Currypulver

Die Gewürzhandelsfirma Kar aus Gemünden (Lkr. Main-Spessart) hat ein Currypulver zurückgerufen, weil die Gefahr bestehe, dass sich Salmonellen im Pulver befinden. Gesundheitsschäden können nicht ausgeschlossen werden.

In einer Probe seien krankheitserregende Bakterien gefunden worden, ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK