Anreise mit Hindernissen

Mein Kollege hatte gestern einen Gerichtstermin am Sozialgericht in Hamburg. Der Termin ist zwar durchaus erfolgreich verlaufen. Ganz so unproblematisch war die Anreise allerdings nicht.

Nein, an dieser Stelle folgt jetzt kein Zetern über die Deutsche Bahn. Fast schon wider Erwarten verlief die Bahnfahrt genau nach Fahrplan, so daß sich mein Kollege bei der Ankunft in Hamburg schon so gut wie am Ziel wähnte.

Er suchte sich am Bahnhof ein Taxi und bat den Fahrer, ihn zum Sozialgericht am Kapstadtring zu fahren. Der Taxi-Fahrer setzte sein Fahrzeug in Bewegung.

Zur Überraschung meines Kollegen erkundigte sich der Fahrer dann, wo der Kapstadtring denn überhaupt liege ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK