UK Law – Vertretungsbefugnis des Management

Deutsche Notariate, Banken und hoheitliche Institutionen fragen oftmals im Hinblick auf die Unterzeichnung von Anteilskaufverträgen, Kontoeröffnungen, Ausstellung von Vollmachten etc. nach einem Vertretungsnachweis eines “Directors” einer UK Limited (dies gilt auch für Irland). Diese erschließt sich nicht allein aus dem Companies Registration Office / Companies House Extract. Vorzulegen ist das Memorandum of Organization und die Articles of Association, gegebenenfalls darüber hinaus noch darauf bezugnehmende Gesellschafterbeschlüsse, je nachdem – rechtzeitig erfragen – d ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK