Pik Lenin 2012 – Mainzer Expedition erfolgreich beendet

Nun ist sie vorbei, die Reise ins Unbekannte. Erlebnis- und lehrreich war sie jedenfalls – die Expedition nach Kirgistan. Nun will ich nicht zu viele Worte verlieren und mich auf die Informationen beschränken, die vielleicht für andere von Belang sein könnten und den Berg ins richtige Licht rücken. Den detaillierten Expeditionsverlauf findet man auf Kari Koblers Homepage.

Anbei ein paar Bilder, die einen kleinen Eindruck über die Dimensionen des Pik Lenin vermitteln sollen. Es sei nur so viel gesagt: Die Wege sind lang, sehr lang ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK