Das Grüne Wunder – Unser Wald

Ab morgen 13.9.2012 im Kino “Das grüne Wunder – Unser Wald”

Ich sollte es Ihnen eigentlich gar nicht verraten [es ist zuuuu schön dort, wenn eben nicht jeder durchlatscht und man ihn ganz für sich hat. Naja, beinahe für sich allein hat - abgesehen von den Waldbewohnern selbst]. Nein, ich sollte es Ihnen eigentlich gar nicht verraten, es könnte Sie glatt erschrecken, für manche ist das ja ganz neu: Er liegt ganz in unserer Nähe. Aber da ich Art 141 der Bayerischen Verfassung ebenso schätze, wie die anderen Regeln dort, darf ich Ihnen das ja nicht wirklich vorenthalten, was eben auch für den Wald und Sie gilt. *Seufztiiiief* Nun denn, öffnen wir ein bisserl die Kameradeckel für Sie und siehe da, es eröffnet sich bei genauem Hinsehen – für viele Menschen verblüffenderweise – eine völlig neue Welt:

Wunderbar eingefangene, beinahe poetisch anmutende Bilder excellenter Kameratechnik und Kameraleute, die den Kinofilm DAS GRÜNE WUNDER – UNSER WALD zu einer faszinierenden Entdeckungsreise durch den bekanntesten, schönsten und vielfältigsten heimischen Lebensraum, den Wald werden lassen. Intime Verhaltensbeobachtungen wohl vertrauter Arten wie Fuchs, Wildschwein und Rothirsch wechseln mit den Geschichten der eher skurrilen Waldbewohner, darunter Schillerfalter, Blattläuse, Lebermoose, Rote Knotenameisen, Hirschkäfer und Lerchensporn ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK