Rohdiamanten: Rohstoffe in unserem täglichem Abfall

Was in der Tonne ist und landet, ist nichts mehr wert?

Das wurde schon widerlegt von Beckett, Samuel Beckett. Nicht Castle’s Beckett. Man muss letzteres heutzutage beinahe schon hinzufügen. Sie wissen – Pisa. Bildung. Und wegen der angeblichen digitalen Verblödung durch Schule und Internet mit digitaler Demenz nach Brecht (zeitlich) und nach Precht (öffentlichrechtlich im Zweiten, mit dem man – dort dann gegen die Verblödung wirklich oder doch nicht? - besser sehe) . Was allerdings nichts gegen Castle und Castle’s Beckett sagen soll. (Fragen Sie mich lieber nicht, was ich bei der Wahl zwischen Precht und Castle bevorzuge, wenn ich geistig anregendes und/oder entspannendes Vergnügen erhoffe… ...

Zum vollständigen Artikel


  • Die digitale Verblödung?

    blog.zdf.de - Verblöden wir durch den Computer? Ja, sagt Manfred Spitzer: “Wenn das Gehirn nichts zu tun hat, verkümmert es.” Statt uns Dinge zu merken, suchen wir sie im Netz. Wir kopieren und fügen ein. Steile Thesen, oder? Was sagt ihr dazu?(Foto: Flickr.com/ChrisL_AK)

  • Precht predigt und nennt es Philosophie

    diepresse.com - Richard David Prechts erste ZDF-Talkshow: Er findet Schule dumm, und sein Gast ist ganz seiner Meinung.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK