Doppelgänger vor Gericht

Bloggende Rechtsanwälte berichten ja immer wieder von Problemen bei der Terminverlegung. Richter weigen sich häufig, einen Verhandlungstermin zu verlegen, oder gestalten generell die Terminfindung kompliziert und wenig praktisch. Über einen besonderen Fall der (versuchten) Terminverlegung hat die US-Seite Above the Law kürzlich berichtet. Im Prozess in St Petersburg, Florida, ging es um Auftragsmord. Einer der drei Angeklagten wurde vom Anwalt Frank Louderbeck verteidigt. Louderbeck ist neben seiner Anwaltstätigkeit auch Doppelgänger von Ernest Hemingway, dem großen amerikanischen Schriftsteller. Jedes Jahr nimmt er am „Ernest Hemingway look-alike contest“ teil. In Sloppy Joe’s Bar in Key West, Florida – zwar im selben Bundesstaat, aber doch stolze 400 Meilen von St Petersburg entfernt. Louderbeck stellte deshalb einen Antrag, den Prozess zu unterbrechen, sodass er am Ähnlichkeitswettbewerb teilnehmen könne ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK