Werbeprospekt: „10 Prozent auf alles!“ – Ach, nein doch nicht.

Die jahrelangen Rabatt-Aktionen einer bekannten Baumarktkette klingeln noch heute wie ein Tinnitus in den Ohren: „20 Prozent auf alles. Außer Tiernahrung“. Ein Gartencenter in Landshut warb nun zwei Tage mit „10 Prozent auf alles“, schloss aber mit einem Sternchenhinweis bestimmte Waren aus. Dies untersagte das Landgericht München I inzwischen per einstweiliger Verfügung.

Das Gartencenter hatte durch eine Fußnote „Werbeware, Gutscheine und bereits reduzierte Ware“ von der Rabatt-Aktion ausgenommen. Hieran störte sich nach Ansicht des Landgerichts ein Verbraucherschutzverein zu Recht.

Die Werbeaussage „10 Prozent auf alles“ sei falsch, da der vergünstigte Preis ja gerade nicht für sämtliche Waren gelte ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK