Armstrong, Hamilton und die Tour von hinten durch die Brust ins Auge….?

Lance Armstrong verzichtete auf seine Anhörung bei der US-Anti-Doping-Agentur, was für die Ermittler einem Schuldeingeständnis gleichkam.

Seitens Armstrongs blieb es bei dem Schlußstrich, offenkundig. Deckel auf die Box. Punktum.

Punktum? Vielleicht nicht. Nicht wenn mit dem Buch Hamiltons und den ...

Zum vollständigen Artikel


  • Tyler Hamilton klagt an – Wie Armstrong das Doping-System steuerte

    sueddeutsche.de - 2 Leser - Die Enthüllungen im Fall Lance Armstrong setzen sich fort: Viele der Betrugsbelege, die dem siebenmaligen Tour-Sieger von der amerikanischen Anti-Dopingagentur drohten, stehen im Buch seines früheren Teamkollegen Tyler Hamilton. Der einstige Gefährte beschreibt Armstrong nicht nur als Mitläufer in Sachen Doping - seine Vorwürfe gehen viel weiter.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK