24 Straffälle aus dem Off

von Klaus F. Röhl

Mit diesem schönen Titelbild ist im Verlag Klett-Cotta der Band von

Klaus Ungerer, Was weiß der Richter von der Liebe? 24 Straffälle aus dem wahren Leben (140 Seiten, 14,95, ISBN: 978-3-608-50316-6)

erschienen. Es handelt sich um Berichte über Strafprozesse aus dem Kriminalgericht Berlin-Moabit, die vorher in der heimlichen Juristenzeitung erschienen waren. Die Gerichtsberichterstattung war immer auch ein Thema für die Rechtssoziologie, allerdings wohl weniger, um daraus etwas über die Realität der Kriminalität oder des Strafverfahrens zu erfahren, als vielmehr wegen der Vermutung, dass die Gerichtsreporter ein gutes Gespür dafür haben, wie sich das Publikum Straftäter und Strafverfahren vorstellt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK