Wenn der DAX nach Zustellung des Scheidungsantrages fällt

Am 01.03.2006 war ihm der Scheidungsantrag zugestellt worden. An diesem Tag hatter er ein Vermögen von ca. 48.000 €, darunter Wertpapiere mit einem Kurswert von ca. 21.000 €. Abzüglich des Anfangsvermögens verblieb ein Zugewinn von knapp 40.000 €.

Die Ehefrau hatte keinen Zugewinn erzielt.

Bis zur Rechtskraft der Scheidung verringerte sich sein Vermögen erheblich, die Wertpapiere waren nur rund 6.200 € wert, einen weiterer Teil des Geldes ging für die Gerichtsverfahren und für Umgangskontakte mit seinen Söhnen drauf ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK