Hurra, die Botschaft ist angekommen - Fahrtkosten bei VKH/PKH

Nachdem ich mich in diesem Beitrag über die Ignoranz eines Rechtspflegers (m./w.), die geänderte Rechtslage bei der Abrechnung von Fahrtkosten und Abwesenheitsgeld im Rahmen bewilligter Verfahrenskostenhilfe eines zu den Bedingungen eines am Prozessgericht niedergelassenen Rechtsanwalts beigeordneten Rechtsanwalts zur Kenntnis zu nehmen, geärgert habe, erreicht mich heute ein Schreiben eines anderen Gerichts, dessen Inhalt ich hier - soweit von Interesse - wiedergeben möchte:
Rechtsanwal ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK