Auf die Euphorie folgt die Depression – und dann der tödliche Kollaps: Cyrstal Meth

Die zumal aus illegalen Produktionsstätten vom Nachbarland Tschechien nach Bayern geschmuggelte Synthetikdroge Crystal Meth (N-Methylamphetamin) passt genau in unsere Zeit: Der Konsument wächst bei gesteigertem Selbstwertgefühl “über sich hinaus“, ist aufgeweckt und kontaktfreudig, sexuell angeregt und kann bis 30 Stunden wach bleiben (anschaulich Stern TV). Das alles ist allerdings nicht neu. Schon im Zweiten Weltkrieg hielten sich Piloten und Soldaten mit der „Panzerschokolade“ wach ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK