Wer die Wahl hat …

Mediatoren sollten Kenntnis über die psychologischen Vorgänge bei ihren Medianden haben, um ihnen zu erleichtern, einen eigenen Lösungsweg aus dem Konflikt zu finden.

Ein wichtiger Punkt im Rahmen eines Mediationsverfahrens ist es, möglichst viele und kreative Lösungsmöglichkeiten zu finden. Dies hat zum einen den Effekt, dass der “Kuchen vergrößert” wird. das bedeutet, dass nicht nur über eine Lösungsmöglichkeit gesprochen wird und nicht alles als ein Problem zu geringer Ressourcen gesehen wird, sondern dass man die Ressourcen durch völlig neue Möglichkeiten erweitert.

Der andere Grund für das Finden von mehreren Lösungsmöglichkeiten ist, dass Menschen gern die Wahl haben (wobei aus der Forschung wiederum bekannt ist, dass bei zu vielen Wahlmöglichkeiten der menschliche Arbeitsspeicher überfordert ist und dann bei mehr als 8 Möglichkeiten zu keiner Entscheidung mehr fähig ist) ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK