Die Datenwoche im Datenschutz (KW34 2012)

Sie können nicht alles lesen. Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (IE 10, Verbraucherzentrale, Detektive, Beschäftigtenscreenings, Google-Arbeitsgruppe, Selbstkontrolle, Verfassungsschutz).

Sonntag, 19. August 2012

Internet Explorer 10 für mehr Datenschutz. Auch wenn das der Werbeindustrie gar nicht schmeckt, bleibt Microsoft dabei mehr Datenschutz in seinen Internet Explorer 10 zu integrieren. Die sogenannte “Do no Track“- oder kurz DNT-Funktion verhindert es, dass das Nutzungsverhalten via Cookies über Seiten hinweg protokolliert wird. Hier gehts zu pcshow.de…

***

Montag, 20. August 2012

Erfassung personenbezogener Daten und mangelndes Widerrufsrecht: Der Verbraucherzentrale Bundesverband mahnt zehn Betreiber von App-Stores ab – darunter sind Apples iTunes und Googles Play-Store für Android. Gefunden bei focus.de…

***

Dienstag, 21. August 2012

Nach einem Datenleck überprüft der Versicherer Allianz seine Zusammenarbeit mit Detektiven. Das Unternehmen verschärfe nun die Anforderungen an externe Dienstleister, sagte ein Konzernsprecher und bestätigte damit einen Bericht der “Financial Times Deutschland”. Die Allianz reagiert damit auf einen Fall, in dem ein Ermittler Versicherungsunterlagen weiter gegeben hatte. Bice.md fasst zusammen…

***

Mittwoch, 22. August 2012

Bundesfinanzhof billigt Beschäftigtenscreenings zum Abgleich mit Terrorlisten ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK