Pussy-Riot-Demonstration: Immerhin schon mal ein Freispruch für den Ex-Schachweltmeister Gary Kasparow

Garry Kasparow, Foto: Owen Williams, The Kasparov Agency.

Der frühere Schachweltmeister und heutige russische Oppositionspolitiker Garry Kasparow ist von einem Gericht in Moskau vom Vorwurf der Organisation einer illegalen Demonstration freigesprochen worden. Nach einem Bericht bei focus.de sah das Gericht nicht genügend Anhaltspunkte dafür, dass der Putin-Gegner für eine Protestaktion zugunsten der angeklagten Pussy-Riot-Girls verantwortlich war. Kasparow sprach nach dem Urteilsspruch von einer “historischen” Entscheidung, weil das Gericht der Darstellung der uniformierten Polizei nicht gefolgt sei ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK