Unter welchen Voraussetzungen ist E-Mai-Werbung durch Newsletter auch ohne ein vorheriges Double-Opt-In-Verfahren möglich?

Eine zielgerichtete Werbung ist für ein Unternehmen entscheidend, wenn es darum geht, den Absatz von Produkten und Dienstleistungen zu sichern bzw. zu steigern. Tragende Rolle kommt dabei dem Online-Marketing, insbesondere dem Versand von Produktwerbung durch Newsletter zu.

Grundsätzlich benötigt ein Unternehmen gemäß § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG für den Versand von Werbung an die E-Mail-Adresse eines möglichen Kunden eine ausdrückliche vorherige Einwilligung. Nach ständiger Rechtsprechung, kann der Nachweis, dass eine solche Einwilligung von dem Beworbenen erteilt wurde, nur durch das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren oder ein entsprechendes Verfahren geführt werden. Das in früheren Zeiten häufiger verwendete Single-Opt-In wird hierfür nicht mehr als ausreichend erachtet. Grund ist, dass dieses Verfahren den Missbrauch durch Unbefugte, die Daten anderer Personen gegen deren Willen im Internet verwenden, nicht ausschließen kann. Nachteil des Double-Opt-In-Verfahrens ist jedoch für viele Unternehmen, dass hierdurch die sogenannte Conversionrate sinkt, soll heißen, dass viele Personen trotz anfänglichem Interesse an den Produkten eines Unternehmens oftmals das Double-Opt-In-Verfahren nicht bis zum Ende durchführen und somit zunächst einmal nicht für E-Mail-Werbung zur Verfügung stehen.

Oftmals besteht darüber hinaus bei Unternehmen große Unsicherheit, unter welchen Voraussetzungen E-Mail-Werbung in welchem Umfang und Zeitrahmen an Kunden oder „noch nicht Kunden“ versendet werden darf.

Zulässige E-Mail-Werbung ohne Double-Opt-In im Rahmen des § 7 Abs. 3 UWG

Zulässig ist die Zusendung von Werbe-E-Mails in Form von Newslettern ohne die vorherige ausdrückliche Einwilligung des Empfängers, wenn die Voraussetzungen des § 7 Abs. 3 UWG erfüllt sind ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK