Mehr„Verkäuferschutz“ auf eBay ab dem 15.10.2012

Allseits bekannt sind die Verbraucherschutzvorschriften. Diese dienen insbesondere zum Schutz der Verbraucher beim Abschluss von Verträgen. Nunmehr wird bei eBay weitere Veränderung angestrebt und zwar ausnahmsweise mal zum Schutz der Verkäufer!

Nur Käufer können negativ bewerten

Notwendig ist dies bei eBay vor allem deshalb, da durch das derzeit gültige Bewertungssystem, in dem lediglich der Käufer den Verkäufer, aber nicht umgekehrt negativ bewerten kann, dem Missbrauch durch Käufer Tür und Tor geöffnet sind. Was von eBay ursprünglich gut gemeint war und den Käufern ermöglichen sollte, eine ehrliche und objektive, gegebenenfalls auch negative Bewertung über den Verkäufer abzugeben, ohne Angst vor einer “Rachebewertung” haben zu müssen, hat sich für zahlreiche Verkäufer zum regelrechten Albtraum entwickelt.

Denn der von eBay zum Motto erhobene Glaube an das Gute im Menschen hat sich in diesem Fall nicht bewahrheitet. Käufer ließen häufig ihrem Frust freien Lauf, obwohl dazu jedenfalls von Verkäuferseite keinerlei Anlass bestand. Bisher hatten solche Käufer keinerlei Sanktionen zu befürchten. Für den Verkäufer hängt demgegenüber viel von den abgegebenen Bewertungen ab ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK