Amazons spontane Änderung der Rückgabebedingungen-Anzeige von Händlern für einen Tag

Wir hatten bereits berichtet, dass die Verkaufsplattform Amazon geplant hatte, die Rückgabebedingungen-Anzeige im Rahmen der Händler-Accounts abzuändern und zwar indem man einfach auf die Rückgabebedingungen von Amazon selbst verlinke. Die Änderung drohte Amazon mit Datum zum 06.08.2012 den Händlern an, passiert ist an diesem Tage (noch) nichts.

Am 22.08.2012 war es dann soweit: Ohne die Händler darüber zu informieren, blendete Amazon die von Händlern auf der Seite zu den detaillierten Verkäuferinformationen bereit gehaltene Widerrufsbelehrung einfach aus und zeigte an dieser Stelle statt dessen eine Verlinkung auf die Rückgabebedingungen-Seite von Amazon an. Die Händler bekamen zum großen Teil hiervon nicht einmal etwas mit. Das Amazon durch diese Aktion eine Vielzahl von Händlern in die Wettbewerbswidrigkeit getrieben hat, kümmert den Verkaufsplattform-Riesen scheinbar wenig ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK