Polizei nach dem Unfall - muss nicht sein, oder doch?

Die FTD schildert hier „wieso es sinnvoll ist, nach einem Crash die Polizei zu holen". Der Münsteraner Polizeipräsident Hubert Wimber hatte bekanntlich in einem Interview gefordert, dass bei Autounfällen mit Blechschäden keine Beamte mehr anrücken sollen.

Politiker, Funktionäre der Polizeigewerkschaft sind empört über den Vorschlag - die Versicherer nicht, obwohl sie die Angegriffenen sind. "Wenn es sich um einen reinen Blechschaden handelt, ist es aus Sicht der Versicherer nicht nötig, die Polizei zu holen", sagt eine Sprecherin des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). ...

Ist schon klar, denn:

Verkehrsrechtler Elsner warnt Autofahrer davor, nach einem Unfall die Sache ohne Hilfe der Uniformierten zu klären ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK