LG Berlin: „Oscar“-Academy verliert Markenschutz für Spielfilme

Mit Urteil vom 24.07.2012 (Az. 16 O 512/11) hat das Landgericht Berlin entschieden, dass die in Los Angeles (Beverly Hills) ansässige „Academy of Motion Pictures Arts and Sciences“, die bereits seit 1929 die bekannteste und bedeutendste Auszeichnung der Filmbranche, den „Oscar“, verleiht, ihre beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragene Bildmarke „Oscar“ für den Bereich Spielfilme verliert.

Wie das LG mit Pressemitteilung vom 24.07.2012 mitteilt, behält die Academy im Übrigen den Schutz der dort für sie eingetr ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK