Der Postillon vs Titel Thesen Temperamente (TTT) – Ist Humor urheberrechtlich geschützt?

Bereits zum zweiten Mal begegnet mir ein Fall, bei dem ein Fernsehmoderator einen Witz aus dem Netz für seine Sendung übernimmt. Beim ersten Mal war es Klaas Häufer-Umlauf in ZDFs neoParadise, diesmal ist es Dieter Moor in der ARD-Sendung “Titel, Thesen, Temperamente (TTT)”.*

Hintergrundinfos: Beitrag im “Der Postillon” vom 15.08.2012: Neue Zeitform Futur III eingeführt, um Gespräche über Berliner Flughafen zu ermöglichen Beitrag TTT vom 19.08.2012 Thomas Knüwer hierzu: “Dieter Moor, der freundliche Plagiator der ARD“. Facebook-Post der Redaktion von TTT. Zuerst ausweichend, dann doch mit Entschuldigung. Der Stern mit “Wo ‘Titel, Thesen, Temperamente’ seine Witze klaut“. Weitere Beispiele finden sich weiter unten.

Interessant ist dabei der Frontenwechsel. Üblicherweise stören sich die traditionellen Medien an der Kopierkultur im Netz. Jetzt ist es umgekehrt, das Netz stört sich an der Kopierkultur des Fernsehens.

Aber ist das verboten und liegt überhaupt ein Urheberrechtsverstoß vor? Und falls ja, war es kein Zitat oder erlaubte Satire?

Diesen Fragen werde ich in diesem Beitrag nachgehen.

Zuerst jedoch ein Blick auf die rechtlichen Grundlagen. Wenn Sie die kennen, werden Sie die obigen Fälle selbst beurteilen können. Oder merken, warum das gar nicht so einfach ist.

WICHTIGER HINWEIS: Dieser Beitrag enthält schlechte Beispielswitze.

Grundlagen 1 – Welche Texte sind urheberrechtlich geschützt?

Eine Einwilligung zur Verwendung eines Textes ist nur dann erforderlich, wenn der Text urheberrechtlich geschützt ist:

Das Urheberrecht schützt keine Ideen und keine Fakten. Das Urheberrecht schützt lediglich die individuelle und persönliche Form, in der die Ideen nieder geschrieben sind (man nennt das die Schöpfungshöhe). Je außergewöhnlicher der Text ist, desto eher ist die Schöpfungshöhe erreicht. Ausnahme: Ausformuliertes Handlungsgeflecht, zum Beispiel eines Romans oder eines Films ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK