Ausländische Erbschaft einfacher erwerben

Auf eine Vereinfachung von Rechtsformalitäten dürfen sich dank der Verordnung (EU) Nr. 650/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 4. Juli 2012 über die Zuständigkeit, das anzuwendende Recht, die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen und die Annahme und Vollstreckung öffentlicher Urkunden in Erbsachen sowie zur Einführung eines Europäischen Nachlasszeugnisses diejenigen EU-Bürger freuen, welche in eine Erbschaftssache mit internationalen Charakter verwickelt sind. Geschätzt 450.000 europäischer Familien kommt jedes Jahr mit solchen internationalen Erbschaftssachen in Berührung ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK