Der Bandscheibenvorfall der besonderen Art

Auch wenn das in Sichtweite geparkte eigene Auto kaputt gefahren wird, heißt es ruhig bleiben. Denn reagiert man mit einer ruckartigen Bewegung, um nach dem Unfallverursacher Ausschau zu halten, muss die gegnerische Haftpflichtversicherung nicht für einen dabei erlittenen Bandscheibenvorfall aufkommen, wie das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart in einem am Samstag, 18.08.2012, veröffentlichten Beschluss entschied (AZ: 12 U 78/12).

Die Klägerin wollte sich in einer Apotheke mit ihren notwendigen Medikamenten eindecken, als eine andere Kundin sie ansprach: Gerade sei jemand gegen ihr Auto gefahren und mache sich nun auf und davon ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK